DasCollectif

Gegründet hat sich die Gruppe aus Lehrenden und Studierenden des Orff-Instituts der Universität Mozarteum in Salzburg 2007. Impulsgebend war die Idee, die Verbindung  von Tanz, Musik und Sprache auf besondere Weise in künstlerischen Arbeiten sichtbar zu machen. Für die Kreationen mit wechselnder Besetzung galt das Prinzip des Miteinander und Füreinander.

Im Jahr 2009 kam es zur ersten Zusammenarbeit mit der Choreografin Irina Pauls, welche sich seither kontinuierlich fortführt. In den Produktionen bis 2016 widmet sich „Das Collectif“ unter Pauls Leitung dem künstlerischen Werk von Carl Orff auf eigenwillige Weise. Durch einen ungewöhnlichen Zugang abseits der bekannten Aufführungspraxis entstanden u.a. besondere Interpretationen der „Carmina Burana“ und der „Catulli Carmina“. Diese beiden Teile  des Triptychons Trionfi von Carl Orff waren an einem Abend zu erleben, eine seltene Aufführungsform.

Die Produktionen der Gruppe „Das Collectif“ gastierten in Österreich, Malta, in den USA, in Kanada, Deutschland, Finnland und der Schweiz.

Mit „Limes“ (2016) begann für die Gruppe eine neue künstlerische Phase. Körper und Rhythmus bleiben die Konstanten. Live elektronische Klänge bilden den Spielraum für Improvisatorisches.

Neue künstlerische Perspektiven bieten sich für  „Das Collectif“  durch die Loslösung von der Universität Mozarteum Salzburg  im Jahr 2017 und der Arbeit mit Partnern aus der professionellen Tanzszene.  Die erste  Produktion in der neuen Konstellation entstand in Wien am MUTH  mit den „Carmina Austriaca“.

Profilgebend für neue Tanzstücke bleiben die besondere Beziehung von Tanz und Musik und die daraus entstehenden dynamischen Dimensionen.

Stücke:

  • Carmina Austriaca,  Kantate nach Liedern des Mittelalters für Soli, Knabenchor, Chor und Orchester mit Tanz/ Musik Gerald Wirth, Choreografie Irina Pauls  Wien 2018
  • Limes / Irina Pauls, Komposition Matthias Engelke  2016
  • Amor et cetera / Irina Pauls  (Carmina Burana/Catulli Carmina von Carl Orff) 2015
  • Veni Veni Venias / Irina Pauls  (nach den Carmina Burana von Carl Orff)) 2011-2015
  • Stomping la Luna / Irina Pauls 2010
  • (eine) zeit atemlang / Irina Pauls 2009
  • Groove on /Judith Hirsch 2010
  • Das Collectif und Klaus Fessmann treffen sich / Susanne Rebholz 2010
X