Open Waters

Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, des German-Maltese-Circle und privater Sponsoren.

In „Open Waters“ bewegen sich deutsche und maltesische Tänzer, um ihre unterschiedliche Lebenseinstellungen und Formen des Miteinanders auf dem St. George Square in Valletta/Malta zum Ausdruck zu bringen. Anknüpfend an die jüngsten Pauls-Produktionen „Tanzt die Männerschwimmhalle“ (2012) und „Wassereinbruch“ (2011) ist Wasser das verbindende Element in „Open Waters“: Die Wasserfontänen, die zu jeder vollen Stunde auf dem St. George Square mit der „Malta-Suite“ von Charles Camilleri erscheinen, sind inspirierende und treibende Kraft im Stück.

Inszenierung / Choreografie: Irina Pauls
Musik / Komposition: „Malta-Suite“ von Charles Camilleri (1931-2009), transformiert von Matthias Engelke
Kostüme: Ricarda Knödler
Tänzer: Johanna Kasperowitsch, Athanasia Kanellopoulo, Arthur Schopa, Krista Degaetano, Ilona Attard, Ilaria Zammit, Rochelle Gatt, Caroline Briffa
Premiere: 18. Oktober 2012, 18 Uhr, St. George's Square, Valletta/Malta anlässlich des 50. Jahrestages des German-Maltese-Circle in Malta 2012
Weitere Aufführungen: 19. Oktober 2012, 17 Uhr, St. George's Square, Valletta/Malta 20. Oktober 2012, 11, 13 und 15 Uhr, St. George's Square, Valletta/Malta

Wasser ist das verbindende Element in „Open Waters“.

X