Refugium II

Informationen unter www.lehnschulzenhof-viesen.de

„Refugium II“ erzählt von Menschen auf Suche nach einem Rückzugsgebiet. Die Reduktion und der Verzicht auf menschliche Kommunikation bieten ein Feld der Selbstverwirklichung und öffnen einen Weg, Biografisches zu verarbeiten. Es ist die Suche nach der Möglichkeit, durch minimalistische Lebensweise eine eigene Position zum Leben zu finden, und nicht satt dessen die seines Vaters, seiner Mutter oder seines Nachbarn. Fokussiert auf sich selbst, setzen sich über Geräusche, Stimme und eigene Körperrituale Erinnerungen zusammen. Ein Refugium aus erinnerter Vergangenheit und erhoffter Zukunft.

Konzept / Choreografie: Irina Pauls
Tänzer: Unita Gay Galiluyo, Thomas Maucher
Premiere: am 10. Juni 2012 im Lehnschulzenhof Viesen im Rahmen des 4. Viesener Theaterfrühlings 

Menschen auf Suche nach einem Rückzugsgebiet.

X