Amor et cetera

Carl Orff Tanzperformance

Jenseits der bekannten Aufführungspraxis der "Carmina Burana“ von Carl Orff und inspiriert von prägnanten Kompositionsprinzipien wird in dieser Performance die Verbindung von Tanz und Musik auf besondere Weise erlebbar: Live musiziert!

Im zweiten Teil, den "Catulli Carmina", steht den Tänzerinnen der Salzburger KammerChor KlangsCala zur Seite. Klang und Rhythmus in Carl Orffs Komposition katapultieren uns in verschiedenste Gefühlssphären.

Mehr Informationen hier: carlorff-tanzperformance.jimdo.com

Ausstattung: Ragna Heiny
Mit: Performancegruppe "Das Collectif", Orff Institut Salzburg und Arthur Schopa, Kammerchor "KlangsCala“ Salzburg, Klavierquartett „Sannicandro & Friends“, Musiker und Sänger der Universität Mozarteum und des Musikums
Konzept, Künstlerische Gesamtleitung, Choreografie: Irina Pauls
Musikalische Leitung: Helmut Zeilner, Florian Müller
Spielstätte: Salzburg, Großes Studio, Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1

Die Verbindung von Tanz und Musik auf besondere Weise erlebbar

X