Veni, Veni, Venias

Improvisationen über „Carmina Burana“ in einer Choreografie von Irina Pauls

Die Performancegruppe „Das Collectif“ setzt sich aus Lehrenden und Studierenden des Carl Orff-Instituts der Universität Mozarteum zusammen. Unter der künstlerischen Leitung von Irina Pauls entsteht durch einen ungewöhnlichen Zugang abseits der bekannten Aufführungspraxis eine besondere Interpretation der „Carmina Burana“. Inspiriert von prägnanten Kompositionsprinzipien Carl Orff‘s, stellt diese neue Lesart einzelne Motive des Werkes in den Vordergrund, bearbeitet sie spielerisch und erweitert sie phantasievoll. Dabei lehnen sich die Erfindungen stark an Orff's musikalische und geistige Auseinandersetzung an. Gemeinsam mit dem Publikum gehen die Darsteller auf eine künstlerische Entdeckungsreise. Wieder zusammengesetzt münden die Szenen aus Bewegung, Sprache und Musik in der Originalkomposition von Carl Orff und führen so zu einer unerwarteten sinnlichen Begegnung mit dem Bekannten. Aus der fortlaufenden künstlerischen Arbeit an dem Tanzstück seit 2012 wird für jede Aufführung eine spezielle einmalige Version entwickelt. Das choreografische Konzept steht im Kontext zur Entstehungszeit der Liedtexte aus dem 11. und 12. Jahrhundert und zieht daraus Figuren, Konstellationen, Situationen und Tanzformen. Das „Rad der Fortuna“ bildet das übergreifende Thema: Werden und Vergehen, Aufstieg und Fall, das Auf und Ab des menschlichen Schicksals. Carl Orff: „ In allem geht es mir schließlich nicht um musikalische, sondern um geistige Auseinandersetzung.“

Weitere Informationen unter www.orffinstitut.at

Konzeption / Choreografie: Irina Pauls
Musikalische Mitarbeit: Mari Honda
Kostüme: Ragna Heiny
Mit: Alina Reißmann, Andrea Kraft, Elina Lautamäki, Elisabeth Weninger, Johanna Bernet, Johanna von Bibra, Magdalena Eidenhammer, Maria Benker, Mirjam Stadler, Natalia Shestopalova, Rahel Imbach, Sara Wilnauer, Stefanie Grutschnig, Susanne Rebholz, Theresa Pfau
Mit freundlicher Genehmigung von: Universaledition AG, Wien, in Vertretung von Schott Music, Mainz

Inspiriert von prägnanten Kompositionsprinzipien Carl Orff‘s.

X